Montagsfrage von Buchfresserchen

Die heutige Montagsfrage war vor etwa einem Monat schon mal Thema beim Top Ten Thursday. Es geht um Buchverfilmungen. „Gibt’s ein Buch, das du gerne verfilmt sehen möchtest?“

Wie ihr wisst, habe ich ja große Schwierigkeiten mit Buchverfilmungen. Bislang gab es nur ausgesprochen wenige, die meine Wertschätzung erreicht haben.

Wenn ich hier also Wünsche äußere, bitte ich darum, zu bedenken, dass ich mir eine Verfilmung im Sinne des Buches erhoffe, kein „In Anlehnung an“ oder „Auf Basis von“.

Weiterlesen

Advertisements

Montagsfrage von Buchfresserchen

Die heutige Montagsfrage stimmt mich schon wieder sehr melancholisch bis hin zu ein bisschen panisch. Warum? Weil mir dadurch aufgefallen ist, dass tatsächlich schon das erste Viertel des Jahres vergangen ist! Ich habe jedes Jahr aufs Neue das Gefühl, die Zeit verfliegt immer schneller.

„Ein Quartal des Jahres ist schon vorüber, Zeit für einen Zwischenstand. Hast du schon ein oder mehrere Highlights gelesen?“

Da ich so viele Bücher gerereaded habe (und die zähle ich mal alle nicht mit), bleibt gar nicht so viel übrig, was in Frage kommen könnte. Tatsächlich hat mich von denen aber auch nichts in dem Maße überzeugt, dass es ein Highlight für mich wäre.

Am besten gefiel mir bislang „Save me“ von Mona Kasten, ein richtiges Highlight war der Auftakt aber wie gesagt auch nicht.

Was hat euch in diesem Quartal am besten gefallen? Was könnt ihr mir empfehlen?

Montagsfrage von Buchfresserchen

Die heutige Montagsfrage lautet „Wenn du schon mal daran gedacht hast ein Buch zu schreiben, welches Genre wäre es?“

Tatsächlich habe ich damit schon mehrfach begonnen, angefangen mit Fanfiction im Bereich Fantasy über Märchen und Fabeln, obwohl das nur Kurzgeschichten waren, bis zu dem Anfang eines Thrillers. Außerdem hab ich eine Zeit lang zusammen mit einer Freundin an einem Fantasy-Roman geschrieben. Daran, dass nichts davon beendet wurde, kann man sehr gut die Qualität dieser Schriftstücke erkennen, fürchte ich. Mir liegt es einfach nicht, mir den gesamten Plot zu überlegen, deswegen hab ich immer einfach drauf los geschrieben und wusste irgendwann nicht mehr weiter.

Allerdings hab ich mich auch mal den Gedichten gewidmet, das hat besser funktioniert – Hochliterarisch sind die aber auch nicht.

Montagsfrage von Buchfresserchen

Im Nachklang zur Leipziger Buchmesse lautet die heutige Montagsfrage „Warst du schon mal auf einer Buchmesse, falls nein, möchtest du mal hin oder hast du kein Interesse daran?“. Das könnt ihr ja eigentlich schon für mich beantworten, oder? 🙂

Ich war bislang auf den Messen in Leipzig und in Frankfurt. Auf ersterer bereits vier Mal und auf letzterer drei Mal. Die Tage waren bei jedem Besuch ausgesprochen anstrengend, gleichzeitig aber auch sehr informativ und haben natürlich eine Menge Spaß gemacht.

Weiterlesen

Montagsfrage von Buchfresserchen

Heute hat mein Praxisphase des Studiums begonnen, daher komme ich erst jetzt dazu, die Montagsfrage zu beantworten. Die lautet heute: „Gibt es ein Buch, das länger als 1 Jahr auf deinem SUB liegt und was hält dich ab, willst du es noch lesen?“

Mein SUB besteht aus zwei randvollen Regalen. Da sind natürlich einige Bücher bei, die länger dort sind als ein Jahr. Schätzungsweise 3/4 von ihnen. Deswegen ist es vielleicht spannender, wenn ich euch das Buch nenne, das am längsten dort verweilt, nämlich schon seit ungefähr 8 Jahren.

Weiterlesen

Montagsfrage von Buchfresserchen

Die heutige Montagsfrage dreht sich mal um nicht-fiktive Bücher. „Wie heißt das Non-Fiktion-Buch, das du zuletzt gelesen hast oder als nächstes lesen willst?“ Relativ leicht zu beantworten für mich.

Ich lese zur Zeit „Das Management-Buch“ aus dem Dorling Kindersley Verlag. Ich bin noch nicht so wahnsinnig weit gekommen, aber das ist auch kein Buch, das man an einem Stück durchlesen kann. Mir gefällt der Aufbau und die Art der Erläuterungen bislang jedenfalls sehr gut. Eindeutig eine Reihe, von der ich mir mehr Titel zulegen werde. Weiterlesen

Montagsfrage von Buchfresserchen

Offensichtlich bin ich nicht die einzige, die manchmal vergisst, einen Beitrag passend zu timen. Heute kommt die Montagsfrage also mit ein bisschen Verspätung, ist dafür aber mal wieder sehr spannend. „Wenn du Romantik in Büchern magst, was sind für dich absolute No-Gos bei einer Liebesgeschichte?“

Am schlimmsten ist es, wenn die Beziehung so unrealistisch ist, dass ich mit jedem Satz genervter bin. Das passiert zum Beispiel, wenn die Charaktere sich hunderte Seiten lang gehasst haben, eine Kleinigkeit das ganze wendet und plötzlich die Herzchen nur so aus den Seiten quillen. Bloß, weil er ihr die Tür aufhält, sind die beiden doch nicht unsterblich ineinander verliebt! Weiterlesen

Montagsfrage von Buchfresserchen

Heute (mal wieder halbwegs pünktlich) lautet die Montagsfrage: Habt ihr Angewohnheiten oder Vorlieben, die evtl. mit eurer Leidenschaft für Bücher zusammenhängen? Zum Beispiel Papeterie, Lesetagebücher führen, Schreiben etc.?

Interessante Frage. Habe ich mir noch nie so weitergehende Gedanken zu gemacht.

Naja, zunächst mal ist das Bloggen selbst natürlich etwas, was ich nur aufgrund meiner Vorliebe für Lesen begonnen habe. Das startete schließlich mit dem Wunsch, sich auch später nochmal in Erinnerung zu rufen wie ich ein bestimmtes Buch fand, das ich schon vor längerer Zeit gelesen habe.

Weiterlesen