Montagsfrage von Buchfresserchen

Heute lautet die Frage: Unverhofft reich – welches Buch ist euch nur durch Zufall in die Hand gefallen und entpuppte sich als großartig?

wp-1461579355792.png

Dazu muss man ja erstmal „zufällig“ näher eingrenzen. Genau genommen, sind mir schließlich alle Bücher durch Zufall präsentiert worden, sei es eine Empfehlung von Freunden, beim Blättern durch die Vorschauen, die Empfehlungen in Online-Shops oder die Auslagen im lokalen Buchhandel. Auf all das habe ich keinen direkten Einfluss, also wurde es mir zufällig vorgelegt. Dennoch ein paar Situationen, die vielleicht zufälliger waren als andere:

Alles, was ich will von Vikki Wakefield habe ich aus einer Remissionskiste gerettet. Nach dem Lesen hätte ich es am liebsten jedem Kunden empfohlen, der auf der Suche nach etwas Besonderem über das Erwachsen werden und sich selbst finden war.

Jetzt und hier und vielleicht für immer von Emily Gillmor Murphy fand ich einsam und verlassen im Regal meiner Buchhandlung. Der Titel hat mich dazu bewogen, es herauszuziehen und beim Blick aufs Cover war klar: „Dieses Buch kaufst du!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s