Top Ten Thursday #230

Im Top Ten Thursday dieser Woche geht es ausnahmsweise mal nicht um Bücher, sondern um „10 Autoren/Autorinnen, die du gerne mal treffen würdest“.

Top Ten Thursday

Zunächst einmal muss ich dazu sagen, dass für mich auch Autoren und Autorinnen, selbst wenn sie meine Lieblingsbücher geschrieben haben, nur Menschen sind. Auch eine Signatur ist für mich nicht so wichtig – Klar, ganz schön zu haben, aber eigentlich auch nur dann, wenn es mit persönlicher Widmung ist. Deswegen möchte ich eher Autoren treffen, von denen ich glaube, dass sie was zu sagen haben bzw. mit denen ich über ihre Bücher diskutieren möchte.

  1. J.K. Rowling
  2.  Cornelia Funke
  3. Nicholas Sparks
  4. Jan Faber

Mehr fallen mir jetzt spontan nicht ein. Einige Autoren habe ich ja auch schon getroffen, teilweise mehrfach. Besonders beeindruckend/sympathsich/interessant fand ich Ursula Poznanski, weil sie einfach eine extrem extrovertierte Frau ist, mit der man angenehm plaudern kann, Oliver Scherz, weil das Gespräch mit ihm über unsere Branche im Allgemeinen wirklich spannend war (Und er hatte Schokokekse!), Sarah J. Maas, weil sie so natürlich und ihre Begeisterung über die Frankfurter Buchmesse, wo sie zum ersten mal war, so echt war, Kai Meyer, der ganz allein in einem Sessel saß, während die Manga-Girlies zwei Meter weiter die Give-aways plünderten, Sabine Heinrich, weil sie einfach so wahnsinnig sympathisch und locker ist, Christian Wulff, weil er ganz anders ist als ich es mir vorgestellt hatte (wesentlich weltoffener und realitätsnaher), …

Und ihr? Wenn wollt ihr unbedingt noch mal treffen? Oder von wem seid ihr ähnlich begeistert gewesen?

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Top Ten Thursday #230

  1. Oh, da gäbe es einige. Deiner Frage gemäß müssen es aber wohl welche sein, die noch unter den Lebenden weilen. Na ja, ist vielleicht besser so, denn sonst würde meine Liste wahrscheinlich sehr lang werden.

    Unbedingt würde ich gern einmal Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer treffen, am besten gemeinsam!

    Von den Romanautoren wünsche ich mir Markus Zusak und Pascal Mercier.

    Daniela Dahn durfte ich schon einmal kennenlernen, während und nach einer Lesung. Eine bemerkenswerte, kluge und authentische Frau ohne jede Allüren. Großartig.

    Wenn ich noch ein bisserl nachsinnen würde, käme ich noch auf einige andere, aber ich wills mal nicht ausufern lassen 😉

    Liebe Grüße, Joana!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s