Montagsfrage von Buchfresserchen

Gestern ging es in der Montagsfrage um folgendes: Welches Buch hast du zuletzt gekauft, weil du es unbedingt lesen wolltest und immer noch nicht gelesen?

montagsfrage

Maggie Stiefvater „In deinen Augen“. Der dritte Band der Wolf-Trilogie. Mittlerweile ist sogar ihre nächste Trilogie schon zu 2/3 übersetzt und erschienen sowie eine Kurzgeschichte über die Nebenpersonen aus „Nach dem Sommer“, „Ruht das Licht“ & „In deinen Augen“. Ich weiß leider gerade nicht, in welchem Jahr das Buch erschienen ist, vermute aber, dass es Anfang 2013 war. Das Problem zu der Zeit (und auch jetzt noch) war, dass ich die ersten beiden Bände noch mal lesen müsste, um mich an die Details der Geschichte zu erinnern. Und dazu fehlte mir schlicht die Zeit. Das passiert mir häufig mit Nachfolgebänden, aber sogar noch öfter mit ersten Teilen von Reihen. Mit gehen Trilogien mittlerweile so auf den Senkel, dass ich keine Lust mehr habe eine Reihe anzufangen und zack, wandern „Die Bestimmung“, „Zirkel“, „Ashes“, „Die fünfte Welle“ und „The Deviners“ ins Regal. Und bleiben da.

Advertisements

2 Gedanken zu “Montagsfrage von Buchfresserchen

  1. Das letzte Buch, welches ich gekauft habe, war „Wolkentänzerin“ von Nicole Bernier, wobei ich das eher meiner Frau gekauft habe, selbst aber auch irgendwann noch lesen möchte. –

    Das letzte eigens für mich war „Das Glasperlenspiel“ von Hermann Hesse. Und davor „Der Zauberberg“ von Thomas Mann. Für letzteres habe ich einen Gutschein eingesetzt, den ich von einigen meiner „Anstaltsmitinsassen“ geschenkt bekommen habe, natürlich von den sympathischen! 😉

    Beides sind ziemlich anspruchsvolle Bücher, und ich muss und werde sie mir erst zu Gemüte führen, wenn es sich innerlich für mich gut und richtig anfühlt.

    Außerdem stehen da noch so viele andere, schon längst gekaufte, aber immer noch nicht gelesene Bücher in meinem Regal …

    Viele liebe Grüße, Joana!

    Gefällt mir

    • Genau um diese Bücher ging es in der Frage, die schon lange im Regal „versauern“, aber zu der Zeit unbedingt gekauft werden mussten.
      Thomas Mann mag ich ja persönlich gar nicht, muss ich gestehen. Ich finde seinen Schreibstil fürchterlich…
      Ganz liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s