Märchenzeit Teil 2

Sooo es geht weiter mit „Die fünf Tropfen“, einer Eigenkreation, von der ich hoffe, dass sie euch gefällt 🙂

//„Man sagt du hast Zauberkräfte. Mein Vater wollte mich an den Prinzen verkaufen, dass dieser mich zur Frau nimmt! Aber er trinkt das Blut seiner Opfer zum Morgenmahl!“
Das Mädchen fing wieder an zu weinen. Die Alte gab ihm zu essen und einen mit warmem Wasser gefüllten Badezuber. Dann zog sie ein winziges Fläschchen aus einem Regal und warnte das Mädchen: „Du musst genau fünf Tropfen in einen Becher Wein geben und der Trinker muss es in einem Schluck trinken! Du musst Acht geben! Wenn er Verdacht hegt, wirkt es nicht mehr!“
„Für was sorgt das Mittel?“
„Je nachdem, was du dir wünscht!“
Überschwänglich bedankte sich das Mädchen und wollte sich sofort auf den Heimweg machen, da kam noch eine Warnung: „Du wirst dein Liebstes verlieren! Sei es Person oder Gegenstand!“
„Nimm meinen Armreif für diesen Trank! Ich danke dir von ganzem Herzen! Nun muss ich in mein Städtchen und dem Prinzen und Vater zum Trinken bewegen!“
Nach weiteren zehn Tagen und zehn Nächten war das Mädchen in seinem Heimatort angelangt. Sie ging gesenkten Kopfes zu ihrem Elternhaus und wurde glücklich und fröhlich begrüßt.
„Kind, wo warst du nur? Wir haben uns so gesorgt!“
„Ich habe mich im Wald verlaufen und fand nicht nach Hause. Doch nun, liebe Eltern, bin ich hungrig und durstig!“
Sofort bereiteten die Mägde ein Festmahl zu und brachten Wein. Das Mädchen tropfte unbemerkt von allen fünf Tropfen in den Becher des Vaters und dieser trank auf das Wohl seiner Tochter und ihre baldige Heirat. Da er den guten Tropfen nicht verachtete, kippte er den Becher in einem hinunter und das Mädchen wünscht sich von ganzem Herzen, der Vater möge bei Entscheidungen, die sie betreffen, ihrem Willen folgen.//

Märchenzeit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s