Lesetipp: Die Begabte von Trudi Canavan

Nach langem Warten ist endlich was Neues von der australischen Autorin Trudi Canavan erschienen!

Auf der Frankfurter Buchmesse 2013

Die neue Reihe heißt „Die Magie der tausend Welten“ und handelt von Tyen, einem jungen Zauberer, der Archäologie studiert und dabei ein magisches Buch findet. Pergama war einst eine begabte Buchbinderin, die von einem anderen Zauberer verflucht wurde. Außerdem geht es um Rielle, die ebenfalls magische Kräfte besitzt, diese aber verheimlichen muss, da Frauen in ihrer Welt keine Magie wirken dürfen. In Tyens Welt wird die Magie langsam knapp, daher suchen die Wissenschaftler einen Weg Magie aus anderen Welten zu importieren. Pergama warnt vor einer großen Gefahr. Und Rielle wird in der Zwischenzeit wegen unbefugter Benutzung von Magie gefangen genommen.

Auch, wenn ich noch nicht so ganz erahnen kann, worin das große zu lösende Ziel besteht (Vielleicht gibt man die magielose Welt ja auch auf? ODer man zettelt eine Rebellion in Rielles Welt an? Oder Pergama kennt noch eine Welt, die viel besser ist, als alle anderen?), waren die Geschichten um Tyen und Rielle fantastisch zu lesen. Noch kennen die beiden sich nicht, aber das ändert sich bestimmt noch… Abwechselnd wurden die Kapitel aus den beiden Sichten geschrieben und nie hatte man das Bedürfnis ein Kapitel zu überspringen, weil man unbedingt bei beiden weiterlesen wollte.
Also: Unbedingt auf den Wunschzettel setzen und verschlingen!

Die Begabte

ISBN: 978-3-7645-3105-8
Gebundene Ausgabe
672 Seiten
Penhaligon Verlag
November 2014 erschienen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s