Montagsfrage von Libromanie

Die heute lautet: HABT IHR EURE LESEZIELE FÜR 2014 ERREICHT?

Hm… Leseziele? Ich setze mir keine Ziele beim Lesen. Warum auch? Macht ihr das? Wenn ja, was wollt ihr damit bezwecken? Kann ich irgendwie im Moment nicht ganz nachvollziehen. Ich setze mir ab und zu das Ziel, ein bestimmtes Buch bis zu seinem Erscheinungstermin gelesen zu haben, aber das ist auch eher beruflich bedingt 😉
Ansonsten lese ich wie ich Lust hab. Manchmal auch das gleiche Buch 2 mal hintereinander, das gebe ich zu 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Montagsfrage von Libromanie

  1. Naja, die „To-Read“-Liste habe ich natürlich auch, sowohl physisch in Form von mehreren Stapeln als auch gedanklich in Form von „Solltest du mal“-Büchern 🙂

    Dieses zweimal hintereinander lesen passiert mir auch nur bei wirklich wundervollen Büchern. Zum Beispiel „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer.

    Nein, noch nicht. Im Januar ist noch die mündliche Prüfung 🙂

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  2. Nein, also ich setze mir auch keine Leseziele. Die würde ich in den meisten Fällen sowieso nicht einhalten können. Allerdings möchte ich noch ganz viele Bücher lesen, in meinem Leben, leider viel, viel mehr als mein Leben lang sein kann und wird…

    Ein Buch unmittelbar zweimal hintereinander habe ich übrigens noch nie gelesen.

    Viele liebe Grüße an Dich (bist Du jetzt schon durch mit Deiner Ausbildung?)!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s