Eigene Montagsfrage

Hallo ihr Lieben,

es tut mir furchtbar Leid, dass in den letzten Tagen nur so wenige Beiträge meinerseits kommen. Dummerweise musste ich doch endlich mal mit den Vorbereitungen für meine Buchhändler-Abschlussprüfung beginnen… Drückt mir die Daumen! 🙂

 

Bei Libromanie gibt es heute leider auch keine Montagsfrage, deswegen dachte ich mir, frage ich euch selbst was 😉

Also meine heutige Montagsfrage lautet: LEST UND KAUFT IHR LIEBER HARDCOVER ODER TASCHENBÜCHER? UND WARUM?

Ich persönlich bevorzuge ja zu 100% Hardcover und gebe dafür auch gerne ein paar Euro mehr aus. Nicht nur, weil die Bücher so viel schöner im Regal aussehen, sondern auch, weil sie beim Lesen besser in der Hand liegen. Gut, ich gebe zu, das über-Kopf-Lesen ist mit schweren gebundenen Wälzern nicht so einfach, aber ich lese sowieso am liebsten im Bett liegend, das Buch entweder an meine Knie gelehnt oder seitlich auf der Matratze aufgelegt. Und Gebundene Bücher überstehen auch jedes Schnell-noch-in-die-Tasche-Schmeißen oder Zwischen-Laptop-Kalender-Klamotten-eingequetscht werden wesentlich besser als die kleinen süßen Taschenbücher. Daher ist mein Topfavorit weiterhin das Gebundene Buch!

Advertisements

5 Gedanken zu “Eigene Montagsfrage

  1. Naja, Düsseldorf ist auch nicht besonders sehenswert. Da gibt es wesentlich interessantere Städte ein bisschen weiter nördlich in meinem geliebten Ruhrpott!

    Ja, der Stern Verlag ist riesig und immer eine lohnende Adresse – Wenn auch nicht unbedingt fürs Portemonnaie 😉

    Zu deiner zweiten Frage: Nein. Ich habe nicht vor im stationären Handel zu bleiben. Viel mehr möchte ich nach dem anschließenden Studium in einem der belletristischen Publikumsverlage ankommen.

    Deinen Blog werde ich ab jetzt mit Sicherheit regelmäßig besuchen – Verlass dich drauf! 🙂 Besonders angetan bin ich ja von deinem Blognamen! Mystisch und einfach wunderschön 😉

    Vielen Dank für dein Interesse!

    Dieses Wochenende bleibt leider so gut wie gar keine Zeit zu lesen, da ich auf dem mediacampus in Frankfurt verweile. Hier findet der Berufsschulblockunterricht vor allem für Thalia-Azubis statt, aber ich bin nur zum Vorbereitungsseminar hier. Was allerdings heißt, dass 3 Tage lang von morgens bis abends Unterricht ist…

    Liebe Grüße und dir ein angenehmeres und entspannteres Wochenende als meins!

    Gefällt mir

    • „Deinen Blog werde ich ab jetzt mit Sicherheit regelmäßig besuchen – Verlass dich drauf! 🙂 Besonders angetan bin ich ja von deinem Blognamen! Mystisch und einfach wunderschön“

      Ich mag den Titel meines Blogs auch 😉 – ich habe ihn aber nicht selbst ersonnen, sondern bin insoweit inspiriert worden.

      In den Jahren 2004/2005 lief im ZDF eine hochinteressante Dokumentationsreihe unter dem Titel „Sternflüstern – Das Sibireien-Abenteuer“. Deutsche Familien wanderten für einige Monate aus, um ganz authentisch unter „sibirischen Bedingungen“ zu leben, in abgelegenen Dörfern etwa – die Filmemacher dokumentierten dieses Leben.

      In diesem Kontext habe ich auch erfahren, was „Sternflüstern“ in Sibirien ursprünglich bedeutet, was damit gemeint ist. – Mir hat das sehr gefallen, und da es der Art und Weise nahekommt, wie ich eigene Gedanken mitteilen mag und ein bisschen vielleicht gar mein Wesen beschreibt, habe ich den Titel „Sternflüstern“ für meinen Blog gewählt.

      Ich freue mich, dass Du meinen Blog nun öfter besuchen wirst. Allerdings ist nicht alles nur gut zu lesen, vor allem viele meiner Tagebucheinträge enthalten oft eine ganze Menge Seelenmüll. Tu Dir davon im Zweifel nur nicht zu viel an … 🙄

      Ansonsten und weil Du mir eine sehr aufmerksame und empathische Leserin zu sein scheinst, bin ich gespannt auf Deine Eindrücke beim Lesen, auch auf manchen Kommentar, gern auch zu Dingen, die schon etwas älter sind – ich habe ja schon mancherlei Thema besprochen und „auseinander genommen“.

      Ich komme meinerseits auch gern wieder hier bei Dir vorbei – im Übrigen halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass ich vielleicht mal einen Rat oder eine Empfehlung von einer freundlichen Buchhändlerin brauche …

      Ich hoffe, Dein Campus“weekend“ war nun nicht gar so stressig – ich lasse jedenfalls nicht nach mit dem Daumendrücken!

      Auch Dir wieder viele liebe Grüße!

      Gefällt mir

  2. Ja, ich werde Buchhändlerin 🙂

    Falls du mal nach Düsseldorf kommen solltest (allerdings müsste es bis Januar sein), such das Buchhaus Stern Verlag auf. Da gibt es jede Menge Lieblingsbuchhändler 😉

    Tatsächlich ist eher das Gegenteil der Fall. Vor der Ausbildung hatte ich wesentlich mehr Zeit zu lesen. Und – das muss ich ja zu meiner Schande auch gestehen – mehr Spaß daran.

    Liebe Grüße zurück! Ich werde gleich mal deinen Blog durchstöbern…

    Gefällt mir

    • Schade, aber bis Januar nach Düsseldorf, das wird nichts werden. – Ich war erst einmal in Düsseldorf, das ist schon ein paar Jahre her, zu einer zweitägigen Konferenz. Leider habe ich kaum was von der Stadt sehen können…

      Das Buchhaus, scheint aber eine richtig große und interessante Adresse zu sein – ich war auf der Webseite (und hab‘ da jemanden getroffen, der neben anderen, diverse Buchempfehlungen gibt … 😉 )

      Darf ich Dich fragen, weshalb Du jetzt weniger Spaß am Lesen hast? Weil Du es von Berufs wegen MUSST, und also etwa auch Dinge, die Du sonst eher nicht so gern lesen würdest? – Und noch eine Frage „traue“ ich mich zu stellen: Möchtest Du nach Deiner Ausbildung einen eigenen Buchladen eröffnen?

      Auch an dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön, dass Du meinen Blog besucht hast. Wenn Du magst, komm gern wieder, nicht alles dort liest sich schön (ist auch viel Seelenmüll dort zu finden), aber ich schreibe auch immer wieder über Bücher, bespreche Aphorismen, und schreibe auch manchmal selbst ein paar Verse und Sprüchlein.

      Dein Blog hier gefällt mir übrigens richtig gut!

      Wieder schöne Grüße an Dich und ein Wochenende an dem Du hoffentlich Zeit hast nur das zu lesen, was Du wirklich möchtest!

      Gefällt mir

  3. Du wirst Buchhändlerin???!!! –

    Diese Spezies ist mir ja schon mal grundsätzlich überaus sympathisch! :yes: (Leider habe ich hier in meiner nicht so großen Stadt keine „Lieblingsbuchhändlerin“ mehr – eine hatte bis vor ein paar Jahren einen schönen kleinen Laden mit Namen „tabula“, was für „Taschebuchladen“ stand, aber sie konnte ihn dann leider nicht halten …)-

    Jetzt verstehe ich, weshalb und vor allem wie Du es schaffst, so viel zu lesen. Es ist Dein Hobby und Dein Beruf zugleich. Wunderbar! – Ich drücke Dir für Deine Prüfung ganz, ganz doll die Daumen!

    Nun zu Deiner Montagsfrage:

    Ich mag Bücher überhaupt, egal ob Hardcover oder Tachenbücher – vor ein paar Tagen habe ich das mal auf speziellere Weise zum Ausdruck gebracht. Wenn Du es lesen magst, Du findest es hier:

    http://schweitzer.blog.de/2014/11/05/tagebuchseite-19668136/

    Ich habe aber mehr Taschenbücher als solche in Hardcover. Einerseits hat das finanzielle Gründe, andererseits sind Taschenbücher, vor allem wegen ihres Formats, mitunter auch wegen des Gewichts, handlicher und besser mitzunehmen, finde ich. Da ich sie aber alle, egal ob Hardcover oder nicht, sehr pfleglich behandle, sehen sie im Regal auch alle „hinreichend“ schick aus. 😉 – Und letztlich ist ja auch der Inhalt das Wichtigste.

    Von Fischer, btb und anderen sind auch Taschenbücher in Hardcover, zum Teil sogar in Leinen erschienen. Es sind diese kleinen Bücher (Du kennst sie bestimmt), die in den Buchhandlungen oft in extra Regalen (mitunter drehbar)stehen. Die gefallen mir optisch und von der Handhabung her sehr.

    Wieder liebe Grüße an Dich, und vielen Dank für Deine Nachricht. Ich bin gespannt …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s