Bilderbuch Benjamin Sommerhalder – "Knigi"

Endlich kommt auch mal wieder ein Buchtipp von mir.
Nämlich ein supersüßes Bilderbuch!
In „Knigi“ geht es um das kleine Gespenst Knigi, das von seiner Tante ein Buch geschenkt bekommt. Doch als Knigi versucht, es zu lesen, sieht er nur weiße Seiten. Er macht sich auf die Suche nach anderen Büchern, doch auch dort findet er nur weiße Seiten. Knigi kann nämlich noch nicht lesen. Er probiert es immer und immer wieder, doch schafft es nicht. Erst als er genervt das Buch in die Ecke pfeffert und seiner Fantasie freien Lauf lässt, erweckt er das Buch zum Leben.

Unendlich niedlich, wundervoll geschrieben und schlichte, aber passende Zeichnungen dazu. Sehr schön finde ich auch die Idee, dass ein Gespenst Fledermäuse als Haustier hat…

Knigi

ISBN: 978-3257011708
24 Seiten
Gebundene Ausgabe
Diogenes Verlag
März 2014 erschienen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s