Messetagebuch Tag 5

Heute war ich nur ganz kurz auf dem Messegelände, um mich mit der Ironbuchblogger-Community zu treffen. Etwa 40 von uns haben sich im Pressezentrum getroffen, wo wir bei kalten Getränken mit einer Vorstellungsrunde begannen. Es waren hauptsächlich junge Literaturbloggerinnen anwesend, von denen die meisten aber schon relativ lange bloggen. Da jeder, der eine Woche nicht bloggt, eine Strafe zahlen muss, waren knapp 200€ in der Kasse. Diese Summe wurde von der Buchmesse verdoppelt und geht jetzt als Spende an „Reporter ohne Grenzen“. Eine schöne Sache.
Nach einigen Gruppenfotos (seht ihr später) habe ich mich wieder auf den Weg durch die Massen gemacht. Eigentlich wollte ich noch ein bisschen stöbern und den letzten Tag genießen, aber da heute die Publikumstage begonnen haben, war so so überfüllt von Cosplayern mit ausladenden Kostümen, Eltern mit Kinderwagen, Menschen, die mitten auf einer Kreuzung stehen bleiben, und ähnlich netten Leuten. Deswegen sitze ich jetzt im Shuttlebus zum Park&Sleep zurück und mache mich auf den Heimweg.
Also bis morgen in Düsseldorf 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s