Noch ein Lieblingsbuch!

12 Jugendliche. 1 Projekt. Eine Insel. An sich ein harmloses Unterfangen, das Quint Tempelhoff da plant. Er ist Filmregisseur und die Insel ist daher überall mit Kameras ausgestattet. Die Jugendlichen sollen sich einfach nur wohl fühlen, wissen aber nicht genau, worauf sie sich einlassen. So erfahren sie erst auf der Insel von dem Mörder-Spiel, das sie spielen sollen. Und so verschwinden die ersten Personen. Niemand vertraut mehr den anderen und das Spiel eskaliert.

„Isola“ von Isabel Abedi ist nicht nur spannend, es regt auch zum Nachdenken an: Über das eigene Leben, das Leben in Brasilien, Gefühle, Verhalten im richtigen und falschen Moment und über Geheimnisse! Lieblingsbuch!

Isola

ISBN: 978-3-401-50386-8
Taschenbuch
326 Seiten
Arena Verlag
Neuauflage Januar 2013
(Erstauflage Juni 2007)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s