BOOKSTA KAFFEEKLATSCH kw 22

Erzählt doch mal. Was hat euch diese Woche bewegt? Welche Begebenheit hat euer Leben bereichert? Woran erinnert ihr euch gern zurück? Welcher Beitrag hat euch diese Woche von wem am besten gefallen? Welche/n BookstagrammerIn habt ihr neu kennengelernt? Welches Buch habt ihr diese Woche am liebsten gelesen? Welche Serie guckt ihr gerade? Und seid ihr diese Woche glücklich gewesen?

Weiterlesen

#subthursday No. 8

Heute mit: „Die Chroniken der Dämmerlande Bd. 1 Stern der Göttin“ von Sandra Melli (Pseudonym von Iny Lorentz)

Auf dem SUB seit: ca. 2013

Jeden Donnerstag stelle ich euch eins meiner ungelesenen Bücher vor. Diese Bücher verdienen erstens mehr Aufmerksamkeit und zweitens soll meine Motivation steigen, statt bei den Neuerscheinungen doch erstmal im eigenen Regal zu stöbern.

Weiterlesen

J. R. Ward – Firefighters Bd. 1 Into the fire

Lest ihr auch manchmal Bücher, weil die Rezensionen alle so negativ sind?

So ging es mir mit diesem Buch. Ich hatte oft gelesen, dass die Perspektive(n) nicht gefallen haben, weil „Into the fire“ nicht – wie für New Adult üblich – abwechselnd in der Ich-Perspektive der Protagonisten geschrieben ist. Stattdessen gibt es personale Erzählweisen von mehreren Charakteren. Außerdem wurde häufig kritisiert, dass die Beschreibung der Feuerwehr- und Sanitäterszenen zu fachbegriffslastig seien. Beides sind Punkte, die mir an diesem Buch zugesagt haben, da sie den Schwerpunkt von der Lovestory weg auf die Handlung gelegt haben.

Weiterlesen

Kim Nina Ocker – Everything I didn’t say

Welche:n Schauspieler:in mögt ihr am liebsten?

Jamie und Carter lernen sich am Set einer Soap kennen. Sie ist die neue Praktikantin der Dramaturgieassistenz und er ist einer der Stars. Versteht sich also von selbst, dass zwischen ihnen besser nichts laufen sollte. Don’t fuck the company und so. Aber Pustekuchen – Wer hätte das nur gedacht?! Damit fangen die Probleme aber erst an und kochen 4 Jahre später so richtig hoch, als sich auch die Klatschpresse einmischt.

Weiterlesen

#subthursday No. 7

Heute mit: „43 Gründe, warum es aus ist“ von Daniel Händler und Maira Kalman (Übersetzung von Birgitt Kollmann)

Auf dem SUB seit: 2013

Jeden Donnerstag stelle ich euch eins meiner ungelesenen Bücher vor. Diese Bücher verdienen erstens mehr Aufmerksamkeit und zweitens soll meine Motivation steigen, statt bei den Neuerscheinungen doch erstmal im eigenen Regal zu stöbern.

Weiterlesen

J. K. Johansson – Palokaski Trilogie

Lest ihr lieber Krimi-Reihen oder Einzelbände?

In Palokaski, einer Küstenstadt in der Nähe von Helsinki, verschwinden zwei junge Mädchen, Laura und Nora, im Abstand weniger Wochen. Kommissar Korhonen und die ehemalige Internetpolizistin, jetzt Sonderpädagogin, Miia Pohjavirta sehen eine Verbindung zu einem weit über 20 Jahre zurückliegenden Fall, als Venla, Miias Schwester, ebenfalls verschwand. Lauras Leiche wird recht schnell gefunden, aber die Aufklärung des Falls ist nicht lückenlos. Zu viele weitere Personen scheinen in die Sache verstrickt zu sein – und alle stehen in irgendeinem Bezug zu Miia. Aber auch ungewollte Kinderlosigkeit scheint eine Rolle zu spielen. Nur welche?

Weiterlesen

#subthursday No. 6

Heute mit: „In deinen Augen“ von Maggie Stiefvater (Übersetzung von Sandra Knuffinke und Jessika Komina)

Auf dem SUB seit: circa 2013

Jeden Donnerstag stelle ich euch eins meiner ungelesenen Bücher vor. Diese Bücher verdienen erstens mehr Aufmerksamkeit und zweitens soll meine Motivation steigen, statt bei den Neuerscheinungen doch erstmal im eigenen Regal zu stöbern.

Weiterlesen